Herzlich willkommen auf der Homepage des Dorfmuseums Sool!

  In diesem  Haus gingen die Sooler Kinder von 1832 bis 1902 in die Schule. Ausserdem diente das Schulzimmer (1. Stock) als Versammlungsraum für den Gemeinderat und die Gemeindeversammlungen.

Im ehemaligen Schulzimmer ist nun das Sooler Dorfmuseum untergebracht.

  Die Ausstellung will an die Geschichte und Existenz der am 1. Januar 2011 aufgehobenen Gemeinde, bzw. des "Ehrsamen Tagwen Sool" erinnern und enthält alles, was die Museumsmacher aus der Bevölkerung und der Hinterlassenschaft der Gemeinde zusammen tragen konnten. Wissenschaftliche Ansprüche und Ansprüche auf Vollständigkeit werden nicht erfüllt.

 

Sool, im September 2013

Fridolin Baumgartner

 

Achtung: Diese Homepage ist keine Alternative zu einem Besuch im Dorfmuseum. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!